1
1

Carl Benz Center – Hilton Stuttgart

Das Gebäudekonzept des Carl Benz Centers entwickelt sich aus der Besonderheit der “Cannstatter Kurve“ des Stadions. Das Herzstück besteht aus einer großzügigen, über drei Geschosse angelegten Eventhalle für ca. 2000 Personen, die in axialer Lage das Stadion einbezieht und über vielfältige Blickbeziehungen mit den neuen Gastronomieangeboten verbindet. Im Süden wird das Programm um ein Hotel in exponierter Lage ergänzt. Als aufgeständerter Baukörper ist das Hotel frei unterlautbar und setzt für das gesamte Carl Benz Center mit seiner Gebäudespitze an der Mercedesstraße ein weithin sichtbares Zeichen. Ebenerdig zum Vorplatz des Stadions hin orientieren sich Kioske und der neue Fanshop mit Ticketing.

Mit der dynamischen Gebäudefigur und der spielerisch in Rottönen gehaltenen Fassade des Centers gelang es, an diesem Ort ein Bindeglied zwischen dem Stadion und der Porsche-Arena zu entwickeln, das sich bei aller Eigenständigkeit in die vorhandene, durchaus heterogene Situation einpasst und zugleich den charakteristischen Bauten einen neuen signifikanten Baustein hinzufügt.

Typologie:Beherbergung | Kultur | Sozialbauten
Planungs- und Bauzeit:2004 - 2006
Bruttorauminhalt:177.300 m³
Baukosten:EUR 50,9 Mio.
Leistungsphasen:2 - 4, 7, 8