1
1

Fachhochschule – Ansbach

Die Neubauten orientieren sich an der Axialität der gründerzeitlichen Kasernenanlage.
Klare Gebäudekanten formulieren einen langgestreckten Campus, in dessen Mitte die zentralen Einrichtungen Hörsaal und Mensa liegen. Das Laborgebäude schirmt mit verglasten Höfen die Beeinträchtigungen der Außenwelt ab.
Mit Kontrasten in der Formensprache aber Gemeinsamkeiten der Materialien fügen sich Alt und Neu zu einer gewachsenen Einheit zusammen.

Typologie:Bildung | Wettbewerbe
Wettbewerbsergebis:Fachhochschule Ansbach, Freistaat Bayern, 1. Rang
Planungs- und Bauzeit:1996 - 2001
Bruttorauminhalt:56.000 m³
Baukosten:EUR 30,7 Mio.
Leistungsphasen:1 - 9